Wissen

Wie funktioniert ein Bergabfahrassistent?

Der Bergabfahrassistent wird als «Hill Descent Control» (HDC) bezeichnet. Die Funktion HDC lässt sich meistens nur bei geringen Geschwindigkeiten (bis max. 30 km/h) aktivieren. Bei Fahrzeugen mit Fahrmodus-Wahlschalter wird sie oft automatisch aktiviert, wenn man in den Modus “Offroad” wechselt. Ist der Assistent aktiviert (die Taste leuchtet bzw. HDC wird im Tacho angezeigt), brauchen Sie nichts weiter zu tun. Lassen Sie die Bremse los. Das Fahrzeug regelt die Bergabfahrt komplett selbsttätig und hält konstant die Geschwindigkeit. Sie müssen nur noch lenken. Der Bergabfahrassistent sorgt dafür, dass Sie z. B. einen eisigen oder matschigen Hang sicher hinabfahren können, ohne dass eines der Räder blockiert. Die Räder drehen also alle gleichmässig und behalten so ihre Traktion.

Räder blockieren nicht, das Fahrzeug bleibt in der Spur

Würde man ein steiles Gefälle, z. B. eine vereiste Straße, mit betätigter Bremse hinunterfahren, könnten die Räder blockieren und man würde schnell die Spur verlieren, sich drehen bzw. unkontrolliert den Berg hinunterschlittern. Der Bergabfahrassistent verteilt die Bremskraft optimal und sorgt dafür, dass mehr Bremskraft als üblich an die hinteren Räder abgegeben wird. Er kann also besser bergab fahren als man es manuell könnte. Die Unterstützung des HDC kann man an des Geräuschen des eingreiffenden ABS Systems hören. Bei Fahrzeugen mit manueller Schaltung wechseln Sie am besten in den ersten Gang und lassen Kupplung und Bremse komplett los.

Cookies sind für die optimale Nutzung einer Website grundlegend. Man kann sagen, dass sie tatsächlich auf fast allen Websites zum Einsatz kommen. Mit Cookies werden Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen gespeichert, mit denen wir unsere Website verbessern können. Es gibt jedoch keinen Anlass zur Sorge, denn Sie können über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung/Gesschäftsbedingungen.