Laden & Tanken

Was tankt man bei Hybrid?

Ein Hybridfahrzeug hat grundsätzlich zwei Antriebe: den E-Motor und den Verbrennungsmotor. Der Verbrennungsmotor wird, wie klassische Benziner oder Diesel-Fahrzeuge, mit Kraftstoff betankt. Die Batterie des Elektromotors lädt beim Fahren des Fahrzeugs auf (Rekuperation) und beim Plug-In-Hybrid-Modell kann der Akku an eine externe Stromquelle (Steckdose oder Ladestation) angeschlossen und so aufgeladen werden.

Kann man ein Hybridfahrzeug an einer normalen Steckdose aufladen?

Ja, der Plug-In Hybrid kann an einer normalen 230-Volt-Haushaltssteckdose aufgeladen werden. Die Ladezeit verlängert sich aber auf ungefähr sechs Stunden gegenüber drei Stunden bei einer Ladestadion oder einer Wallbox.

Wie lange dauert das Laden?

Grundsätzliche sollte das Laden nicht mit Tanken gleichgesetzt werden, denn die meisten E-Autos werden zu Standzeiten geladen, also während gearbeitet, eingekauft oder geschlafen wird. Bei allen extern aufladbaren Hybridauto-Modellen (Plug-In) ist das Laden an der Haushaltssteckdose oder an einer in der Garage installierbaren Wallbox oder Ladestation möglich. Die Ladedauer beträgt bei einer normalen 230-Volt-Haushaltssteckdose (11 kW) ca. sechs Stunden, bei einer Wallbox oder Ladestation (22kW) lediglich durchschnittlich drei Stunden. Je höher die kW-Leistung, desto schneller ist der Ladevorgang. Achtung! Die Fahrzeuge müssen für die Schnellladung vorbereitet sein und das Stromnetz muss diese Leistung auch verarbeiten können. Gerne beraten wir Sie: Kontaktformular

Wo lädt man die Batterie auf?

Am einfachsten ist es zu Hause über die Steckdose, wo man innert einer Stunde Strom für ca. 14 Kilometer auftankt. Effizienter geht es mit einer «Ford Wallbox» mit einer Kapazität von 62 Kilometern pro Stunde. Die dritte Möglichkeit bieten öffentliche Ladestationen – wie etwa «Ionity»-Strom­Tankstellen – mit einer Leistung von 93 Kilometern in zehn Minuten. Die «Chargemap»-App zeigt Ihnen die nächstgelegene Ladestation.

Was ist eine Wallbox?

Die Wallbox ist eine Bezeichnung für eine Ladestation nach IEC 62196 (internationale Norm für Steckertypen), welche speziell für Elektrofahrzeuge entwickelt wurde. Eine Wallbox wird an das 400-Volt-Starkstromnetz angeschlossen. Je nachdem was die Leitungen erlauben, mit 16 oder 32 Ampere. Eine kostengünstige und effiziente Lösung für eine Wallbox für zu Hause ist die «EVBox* ELVI Ladestation». Sie beschleunigt den Ladevorgang bis auf das 8-Fache im Vergleich zu Ihrer herkömmlichen Haushaltssteckdose. Gerne beraten wir Sie ausführlich und persönlich. Weitere Infos Kontaktformular

Wie lade ich mein Auto an der Ladestation?

Abdeckung öffnen, Auto und Ladestation verbinden (entweder mit dem eigenen Kabel – dann das Kabel zuerst an der Ladestation anstecken – oder dem der Station), Ladevorgang online/in der App starten. Wenn der gewünschte Ladestand erreicht ist: Aufladung stoppen und abmelden. Der Ladevorgang wird automatisch beendet, wenn der Akku voll geladen ist, so dass der Akku geschont wird. An öffentlichen Ladestationen folgen Sie bitte den Anweisungen an der jeweiligen Ladesäule.

Was kostet eine Ladestation für zu Hause?

Für die Installation muss je nach Ladeleistung und individuellen Gegebenheiten vor Ort insgesamt mit Kosten zwischen 1000 und 3000 Franken gerechnet werden. Die Schönegg Garage unterstützt Sie gerne bei der Suche nach einem kompetenten Partner. Kontaktformular

Was kostet eine durchschnittliche Ladung eines Elektroautos?

Die durchschnittlichen Kosten für das Laden eines Elektroautos sind unterschiedlich und hängen vom lokalen Stromtarif und/oder dem Ladesäulenanbieter ab.

Wie teuer ist eine Hybrid-Batterie?

Die Batterie bei einem Hybridauto sollte die gesamte Lebensdauer eines Fahrzeugs funktionieren. Sollte dennoch nach Ablauf der 8-Jahres-Ganantie (oder nach 160'000 Kilometern) ein Batteriewechsel anstehen, würde eine neue Hybrid-Batterie 11'250 Franken kosten.

Cookies sind für die optimale Nutzung einer Website grundlegend. Man kann sagen, dass sie tatsächlich auf fast allen Websites zum Einsatz kommen. Mit Cookies werden Ihre bevorzugten Einstellungen und andere Informationen gespeichert, mit denen wir unsere Website verbessern können. Es gibt jedoch keinen Anlass zur Sorge, denn Sie können über keine der von uns gesammelten Informationen persönlich identifiziert werden.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung/Gesschäftsbedingungen.